Unterstützung nach Dachgeschoss-Brand

Foto der Unterstützung nach Dachgeschoss-Brand 01

Insgesamt 28 THW-Einsatzkräfte des Ortsverbandes Berlin-Marzahn sicherten mit Einsatzgerüstsystem (EGS)-Konstruktionen die Hauseingänge eines Gebäudes in Berlin-Pankow ab, damit die zuvor evakuierten Bewohnerinnen und Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

Durch einen Brand war die Dachkonstruktion des fünfstöckigen Wohn- und Geschäftsgebäudes teilweise zerstört und beschädigt worden. Böige Winde trugen Teile davon ab, die auf den Gehweg und vor die Hauseingänge stürzten. Das Gebäude wurde evakuiert. Durch die Brandbekämpfung der Berliner Feuerwehr und den damit verbundenen Löschmitteleinsatz waren weitere Schäden entstanden. Ein kleiner Mitbewohner wurde erfolgreich durch die Berliner Feuerwehr gerettet.

Die Pankower Bauaufsicht entschied, dass einige der Bewohnenden erst in das Haus zurückkehren könnten, wenn die Hauseingänge gegen eventuell herabfallende Dachteile geschützt wären. Das angeforderte THW errichtete mit dem EGS an den beiden Eingängen jeweils eine Stützkonstruktion, um diese abzusichern. Die Abnahme erfolge durch eine THW-Baufachberaterin aus dem Ortsverband THW Berlin Tempelhof-Schöneberg und im Nachhinein durch die Bauaufsicht Pankow.

Der Einsatz begann am 15.05.2024 um 19 Uhr und war erst gegen 3 Uhr morgens beendet.

Text/Fotos: THW / Tobias Hahn & Redaktion
Fotobearbeitung / Retusche: Stefan Metzulat

 

🚨 Einsatz 🚨
🗓 15.05.2024
⏰ 19:00 bis ca. 03:00 Uhr
📌 Berlin Pankow
📟 Dachstuhl-Brand


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: